Jürgen LANDT

 
Geboren 1957 in Demmin (Mecklenburg-Vorpommern). 1983 wurde er aus der DDR ausgebürgert und traf in Hamburg ein. Seit Ende 1998 lebt er als angemeldeter und für die Polizei auffindbarer Bürger nun nur in Greifswald.

1999 erhielt er ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin, 2001 ein Literaturstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Bisher erschienen: "Bis zum Hals", "Ich nickte mit dem Mundgeruch", "Der Gang durch die Tüte", "Keine Sonderfahrt", "Immer alles kurz vorm Tod" und "In echt", allesamt Bench Press Publishing. Zuletzt erschienen "Der Sonnenküsser" (Roman, Edition M), "Realität ist Zauberwald" (Kurzgeschichten, Bench Press Publishing) und "alles ist noch zu begreifen" (freiraum-verlag 2012).
www.j-landt.de


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum