SAID

 
1947 in teheran geboren und kam 1965 nach münchen. nach dem sturz des schah 1979 betrat er zum ersten mal wieder iranischen boden, sah aber unter dem regime der mullahs keine möglichkeit zu einem neuanfang in seiner heimat. seither lebt er wieder im deutschen exil.

sein literarisches werk wurde vielfach ausgezeichnet: 1992, civis-hörfunkpreis; 1996, preis der stadt heidelberg "literatur im exil"; 1997, stipendium villa aurora (los angeles, usa); 1997, hermann-kesten-medaille; 2002 adelbert-von-chamisso-preis; 2006, goethe-medaille. 2010, litraturpreis des freien deutschen autorenverbands. 2014, verdienstkreuz am bande.

seine bücher sind in mehreren sprachen erschienen, zuletzt "schneebären lügen nie" (mit bildern von marine ludin), zürich 2013.
www.said.at


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum