Luis STABAUER

 
Geboren 1950 in Seewalchen am Attersee, lebt als Autor in Wien und Seewalchen. Beschäftigung mit zeitgeschichtlichen Fragen und da vor allem mit solidarischen, sowie friedens- und freiheitsliebenden Bewegungen und Menschen aus Europa und Lateinamerika.
Absolvierte 2011/2012 die Akademie für Literatur in Leonding. Luis Stabauer ist Mitglied der IG AutorInnen und Gründungsmitglied der Literaturgruppe "Textmotor" in Wien.

Veröffentlichungen: u. a. "Der Kopf meines Vaters, Wien von der NS Zeit bis zur Gegenwart", ACABUS Verlag Hamburg, Oktober 2009. "Wann reißt der Himmel auf", 2014 und "Atterwellen", 2015, Resistenz Verlag (2. Auflage, 2017 im Hollitzer Verlag), im März 2018 erschien der Roman "Die Weißen", Hollitzer Verlag.
www.luis-stabauer.at


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum