Lisa LERCHER

 
Geboren 1965 in der Steiermark, lebt seit 1989 in Wien und schreibt seit 2001 Kriminalromane und Kurzkrimis. Immer wieder geht es in ihren Geschichten um Gewalt im sozialen Nahraum, ein Thema, zu dem die Autorin auch Fachpublikationen veröffentlicht hat. Lerchers Krimis haben starken Regionalbezug und sind zumeist in Wien und in der Steiermark angesiedelt.

"Die Mutprobe" (2006) wurde für den ORF und MDR verfilmt. 2010 erschien ihr bislang jüngster Krimi "Zornige Väter", 2011 der Kurzkrimi "Eigentor" in "Tatort Kaffeehaus" und 2012 "Kurzer Prozess" in "Tatort Prater" (beide Falter Verlag, Hg. Edith Kneifl). Ein neuer Roman ist derzeit in Vorbereitung.


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum