Harald VOGL

 
1966 in Steyr geboren, aufgewachsen und immer noch wohnhaft in Amstetten. Studium der Leibeserziehung und Geschichte. Hausmann und Sportinstruktor (Trainertätigkeiten im Tennis, Schwimmen, Kinderturnen ... - nun in der Leichtathletik).

Schreibt Lyrik und Kurzprosa. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Zwei Lyrikbände - "im stillen weiß ungelesener blicke" (Verlag am Rande 2017) und "bandsalat & bildgewitter" (Literaturedition NÖ 2018).


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum