Wolfgang WURM

 
Geboren 1972 in München, lebt heute als Lehrer für Deutsch und Geschichte und Autor von Lyrik in Nürnberg. Thematische Schwerpunkte seiner Texte sind neben Selbstreflexionen im zwischenmenschlichen und jahreszeitlichen Kontext vor allem Reisebilder, Kunstbetrachtungen sowie Zeitkritisches.

Preisträger in den Literaturwettbewerben "Werte, Kultur und Wirklichkeiten" (2005) und "Mensch – Psyche – Natur" (2006). Ausgewählter Beitrag "Vienna. Eine Stadt für den Herbst. Zehn Gedichte" im fza-Werkstattpreis ("Wiener Werkstattpreis") 2007. Zuletzt erschien: "Süden im Sinn. Vierzig lyrische Reisebilder", Wiesenburg Verlag. Schweinfurt 2010.

"Unverzagter Melancholiker und gelassener Realist" (B. Zachow, Nürnberger Nachrichten)
www.spazierendenken.de


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum