Harald JÖLLINGER

 
Geboren 1973 in Mödling; lebt in Maria Enzersdorf, schreibt Nonsens, schwarzhumorige Lyrik und Kurzprosa. Teilnehmer der Celler Schule 2007 und Gewinner des Irseer Pegasus 2013. Absolvent der Leondinger Akademie für Literatur 2016. Publikumspreis bei der Nacht der schlechten Texte in Villach 2016.

Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften (u.a. kolik und DUM). 2008 im Memoiren-Verlag Bauschke erschienen "Schlichte Gedichte".


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum