©M.Wittfeld
Martin PEICHL

 
Geboren 1983 im Waldviertel. Wiener Literaturstipendium 2019, Hans-Weigel-Literaturstipendium 2018, Villacher Literaturpreis 2018, Forum Land Literaturpreis 2018, dritter Platz beim FM4-Kurzgeschichtenwettbewerb "Wortlaut" 2017. Veranstalter der Lesereihe "In einer komplizierten Beziehung mit Österreich".

Verwendet Twitter als Notizbuch (@Untergeher83) und schreibt Gedichte auf Bierdeckel. Sein erster Roman "Wie man Dinge repariert" erschien im Frühjahr 2019 in der Edition Atelier. Mit diesem Titel schaffte er es auf die Shortlist für den Literaturpreis Alpha 2019.