Herbert EIGNER

 
Geboren 1980, Schriftsteller und Regisseur. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Diverse Regiearbeiten und Uraufführungen eigener Theaterstücke in der freien Theaterszene Wiens.

Vier Gedichtbände: "menschen-leben", "himmelstränenfeuerland", "winter wird's" (Hörbuch) und "unzensiert". Weiters u. a. "Vergessen spielen" Prosa, Literaturedition NÖ 2009 und "Sagen aus dem Marchfeld und dem östlichen Weinviertel", gemeinsam mit Friedrich Heller, Sutton Verlag 2015. Ebenfalls 2015 erschien der Dialektband "a haxn und zwaa gsunde händ" (mit Illustrationen von Gottfried Laf Wurm) im STOAHOATverlag.
www.herbert-eigner.at


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum