Christoph SIMON

 
1972 in Langnau im Emmental geboren. Er besuchte das Gymnasium in Thun und die Jazz-Schule in Bern. In der Folge bereiste er Israel, Jordanien, Ägypten, Polen, Südamerika, London und New York. Heute lebt er in Bern. Zusammen mit Urs Mannhart und Lorenz Langenegger ist er Mitglied der Autorengruppe "Die Autören". Mit Renato Kaiser und Sam Hofacher betreut er die Lesebühne "Rauschdichten". Er lebt in Bern.

Von ihm erschienen im Bilgerverlag: "Franz oder Warum Antilopen nebeneinander laufen" (2001), "Luna Llena" (2003), "Planet Obrist" (2005), "Spaziergänger Zbinden" (2010) und "Viel Gutes zum kleinen Preis" (2011)


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum