Pedro LENZ

 
Geboren 1965. Berufslehre als Maurer, später Eidg. Matura und einige Semester Spanische Literatur an der Uni Bern. Lenz ist Dichter Schriftsteller, Kolumnist bei der Berner Tageszeitung "Der Bund", Mitglied der Bühnenprojekte "Hohe Stirnen" (Poesie & Piano, mit Patrik Neuhaus), "Bern ist überall" ("Spoken Word", mit Beat Sterchi, Guy Krneta, und Adi Blum Akkordeon) und "Offsait" (Cello, Bass und Text, mit Brigitte Rieder und Roland Maibach).

Als Performer hat Lenz Poetry-Slams in Aarau, Basel, Bern, Burgdorf, Frauenfeld, Luzern, München, St. Gallen und Zürich gewonnen. Er erhielt 1994 den Literaturpreis Arbeit und Alltag. Werke (Auswahl): "Die Welt ist ein Taschentuch", Verlag X-Time, 2002, "Tarzan in der Schweiz", Verlag X-Time, 2003, "Das Kleine Lexikon der Provinzliteratur", bilgerverlag, 2005. Nominiert für den Bachmann Preis 2008.


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum