ÜBER DUM

DAS TEAM DES ULTIMATIVEN MAGAZINS
Wolfgang Kühn
ur-dum von der ersten stunde an. studium englisch / spanisch, 1991 bürolaufbahn eingeschlagen, 1995 bürolaufbahn abgebrochen. mittendrin dum mitbegründet. sieben monate londoner hooligan-studium (chelsea), april 1996 rückkehr nach langenlois. vier jahre jobben am land (lokalreporter, heurigenkellner, stadtführer, ausstellungsgestalter, etc.), 1999 mitbegründer des kulturenfestivals "literatur & wein" und von märz 2000 bis mai 2017 mitarbeiter im unabhängigen literaturhaus nö. seither freier autor und musiker. 

schreibt seit vielen jahren, meistens aber nur wenn grade zeit ist. 
seit 2003 unterwegs mit dem projekt "zur wachauerin"(gemeinsam mit den musikern michael bruckner & fabian pollack) und seit 2015 zusammenarbeit mit der sängerin irmie vesselsky als duo VESSELSKY // KÜHN - www.küve.com 

von ihm erschienen die mundartbände "des wetta wird betta" (edition vaBene, 2007), "in meina wöd" (2010), "aus meina wöd" (hörbuch, 2011), "wos si a viech so denkt" (2014), alle drei steinverlag. 2015 veröffentlichte er gemeinsam mit andreas nastl den band "fost-viecha" (stoahoat verlag). zuletzt erschien 2019 der band "ana hot imma des bummerl".


Markus Köhle
Markus Köhle (*1975, Nassereith, Tirol) ist Sprachinstallateur, Literaturzeitschriftenaktivist und Poetry Slammer. Er studierte Germanistik und Romanistik. Seit 2004 lebt und arbeitet er in Wien, seit 2007 ist er freier Autor. Seit 2001 ist er literarisch, literaturkritisch, literaturwissenschaftlich und auch als Literaturveranstalter im In- und Ausland aktiv.

Zahlreiche Bücher, zuletzt u.a: Alles außer grau. Texte to go. Slam Poetry mit Mieze Medusa (Milena 2016), Jammern auf hohem Nivau. Barhocker-Oratorium (Sonderzahl 2017), rohr_köhl_auer. Foto-Text-Interferenzen mit Claudia Rohrauer (Sonderzahl 2019), Ganz schön frech. 52 Gedichte für die ganze Familie (Luftschacht 2019).
www.autohr.at


Martin Heidl
vom Tankwart, Meinungsforscher und Universitätsarbeiter zum Sozialarbeiter; dann vom Verlagsarbeiter, Küchengehilfen und NÖ Literaturhausmitarbeiter wieder zum Sozialarbeiter; und nun auch DUM-Mitarbeiter, fotografiert sich durch die Landschaft und liest jede Menge ... Lebt in Krems und Umgebung und arbeitet in einer Burn-Out-Klinik an der Selbstfindung von Menschen. Diverse Buchprojekte im Kopf, (Biographisches, Text und Bild, ...) die auf Umsetzung hoffen. 


Anna-Lena Obermoser
Anna-Lena Obermoser (*1996) ist eine markante Stimme des österreichischen Spoken Word Poetry. Seit 2011 steht sie auf Bühnen des deutschsprachigen Raumes. Sie studiert Soziale Arbeit, ist DUM-Kolumnistin, Szene-Förderin (insbesondere Nachwuchs & Frauen) in der SlamCityGraz, 1. Grazer Lesebühne - Mitglied, Dialektautorin und Liederschreiberin. Lebend in Graz.